13. September 2017 Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Lippe

„Die SPD in der Opposition …

Fraktionsvorsitzende Usch Jacob-Reisinger

beklagte häufig die intransparenten Entscheidungen und Vorgänge innerhalb der Kreisverwaltung unter dem damaligen Landrat Heuwinkel. Nun, da sie selbst im Rahmen einer GroKo den Landrat stellt, gibt sie sich größte Mühe, Heuwinkel zu toppen – nicht zuletzt durch ein Mehr an Intransparenz und Desinformation!“, kritisiert die Fraktionssprecherin... Mehr...

 
7. Juli 2017 Uschi Jacob-Reisinger, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. Lippe

DIE LINKE im Kreistag Lippe fordert auch weiterhin: Kein Glyphosat auf kreiseigenen und vom Kreis genutzten Flächen! - Antrag in der Kreistagssitzung am 3.7.2017 von allen anderen Parteien abgelehnt!

Uschi Jacob Reisinger, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Kreistag Lippe und Bundestagskandidatin auf Listenplatz 19 der Landesliste NRW

In einem Antrag an den Kreistag setzte sich die Fraktion dafür ein, dass das umstrittene "Unkraut"-Vernichtungsmittel Glyphosat vom Kreis Lippe auch zukünftig nicht eingesetzt wird. Außerdem sollte der Kreis Lippe sicherstellen, dass auf seinen ver- und gepachteten Flächen der Einsatz von Glyphosat dauerhaft vertraglich verboten wird. Mehr...

 
7. Juli 2017 Uschi Jacob-Reisinger, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. Lippe

DIE LINKE im Kreistag Lippe fordert auch weiterhin: Kein Glyphosat auf kreiseigenen und vom Kreis genutzten Flächen! - Antrag in der Kreistagssitzung am 3.7.2017 von allen anderen Parteien abgelehnt!

Uschi Jacob Reisinger, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Kreistag Lippe und Bundestagskandidatin auf Listenplatz 19 der Landesliste NRW

In einem Antrag an den Kreistag setzte sich die Fraktion dafür ein, dass das umstrittene "Unkraut"-Vernichtungsmittel Glyphosat vom Kreis Lippe auch zukünftig nicht eingesetzt wird. Außerdem sollte der Kreis Lippe sicherstellen, dass auf seinen ver- und gepachteten Flächen der Einsatz von Glyphosat dauerhaft vertraglich verboten wird. Mehr...

 
3. Mai 2017

Hier geht´s zur Hintergrundberichterstattung des Salzufler "Salzekurier" über den KBR

Der verlinkte Bericht stellt die Hintergründe und die Historie des Streits um den Konzernbetriebsrats dar und bringt das Geschehen in einen Gesamtzusammenhang. Nebenbei ist dieser Bericht die bisher einzige Pressereaktion auf den Offenen Brief der Fraktionsvorsitzenden Jacob-Reisinger an die Aufsichtsgremien. Mehr...

 
20. April 2017 Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Lippe

Offener Brief der Linksfraktion Lippe: Gesundheitsholding Lippe beauftragt „Anwalt der Bosse“!

U. Jacob-Reisinger, Fraktionsvorsitzende

Der Stuttgarter Kanzlei Gleiss Lutz Hootz Hirsch wird Beihilfe zum Union Busting vorgeworfen. Union Busting bedeutet übersetzt - laut DGB Rechtschutz - Gewerkschaften sprengen, bekämpfen, kaputtmachen. Gemeint ist das systematische und professionell geplante Vorgehen gegen gewerkschaftliche Interessenvertretungen. Mehr...

 
24. November 2016 Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Lippe

LINKE Kreistagsfraktion bleibt hartnäckig: „Wer von ver.di verhandelt mit wem worüber?“

Die Linksfraktion fragt im Kreisausschuss nach dem Stand der Dinge! Im Zusammenhang mit der Gründung eines Konzernbetriebsrats für die Beschäftigten bei den kreiseigenen Unternehmen hatten der Landrat und die SPD-Fraktion immer wieder die Absicht geäußert, anstelle des Konzernbetriebsrats eine Gesamtbeschäftigtenvertretung errichten zu wollen.... Mehr...

 
26. Oktober 2016 Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Lippe

Vertreter des Konzernbetriebsrates stellen klar: Der Konzernbetriebsrat wird nicht „wegverhandelt“!

Die Bezirksregierung beendet das Chaos um den Konzernbetriebsrat Kreis Lippe nicht! Die Bezirksregierung als Kommunalaufsicht lehnt ein Eingreifen im Streit um die Anerkennung des Konzern­betriebsrats zurzeit ab. Die Beschwerden gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Detmold durch die kreiseigenen Betriebe sind derzeit nach Auffassung der... Mehr...

 
24. Oktober 2016 Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Lippe

Jetzt mit der Antwort: Anschreiben der Kreistagsfraktionen DIE LINKE. und Bündnis 90/Die Grünen an die Kommunalaufsicht

Einhaltung von Recht und Gesetz durch den Kreis Lippe hier: Vorrang des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) vor der kommunalen Selbstverwaltung Mehr...

 
5. September 2016 Uschi Jacob-Reisinger, Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Lippe

„Ein konsequentes Sowohl-als-auch“ oder „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“

„DIE LINKE im Kreistag Lippe fordert den Landrat und den Kreistag Lippe dazu auf, sich eindeutig zur Rechtmäßigkeit des Konzernbetriebsrates Kreis Lippe zu bekennen. Dazu gehört auch, dass der Kreistag Weisung erteilt, die Beschwerden der Einzelunternehmen gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Detmold vom 11. Mai 2016 zurückzunehmen. Mehr...

 
23. Juni 2016 Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Lippe

Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Lippe fordert: Kein Glyphosat auf kreiseigenen und vom Kreis genutzten Flächen!

In einem Antrag an den Kreistag setzt sich die Fraktion dafür ein, dass das umstrittene "Unkraut"-Vernichtungsmittel Glyphosat vom Kreis Lippe auch zukünftig nicht eingesetzt wird. Außerdem soll der Kreis Lippe sicherstellen, dass auf seinen ver- und gepachteten Flächen der Einsatz von Glyphosat vertraglich verboten ist. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 37