12. Juli 2017 Ursula Jacob-Reisinger, Bundestagskandidatin Lippe I

Ursula Jacob Reisinger, Sprecherin der Linksfraktion im Kreistag, kandidiert für den Bundestag Wahlkampfthema: Sozial. Gerecht. Frieden für Alle.

Uschi Jacob-Reisinger, Bundestagskandidatin Lippe I

Uschi Jacob-Reisinger, Bundestagskandidatin Lippe I

Die Partei DIE LINKE hat in einer Mitgliederversammlung Ursula Jacob-Reisinger aus Lage einstimmig zur Direktkandidatin für den Wahlkreis LIPPE I gewählt. Die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Kreistag ist auch Mitglied des Kreisvorstands der Partei DIE LINKE Lippe und kandidiert auf Listenplatz 19 der Landesliste zur Bundestagswahl. Jacob-Reisinger erläutert ihre Motivation zur Kandidatur:

„Das Programm der Partei DIE LINKE ist durchgerechnet.

Wichtige Schritte zur Umverteilung bestehen daraus, Einkommen über 7.000 Euro pro Monat höher zu besteuern, und eine Vermögenssteuer für Vermögen von über 1 Million Euro einzuführen. Als Gewerkschaftssekretärin bin ich zuständig für den Handel. Dabei sehe ich jeden Tag, wie vor allem Frauen durch erzwungene Teilzeit und Entgelte um oder knapp über dem Mindestlohn perspektivisch in die Altersarmut gehen. Das ist ein Skandal! Als LINKE unterstützen wir Beschäftigte beim Kampf um Tarifverträge und eine angemessene Entlohnung. Auch dies sind weitere wichtige Schritte hin zur Umverteilung von oben nach unten.“

Als Mitglied der Ursprungspartei WASG seit 2005 und als langjähriges Gewerkschaftsmitglied sieht Jacob-Reisinger die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit neben dem Hauptziel, HARTZ IV abzuschaffen, in der Verbesserung von Arbeitnehmerrechten, der Begrenzung von Leiharbeit und Werksverträgen und der Aufwertung von sozialen Berufen. Die Unterstützung einer aktiven Friedenspolitik, das Verbot von Rüstungsexporten und der Rückzug der Bundeswehr aus allen Auslandseinsätzen gehören zu den weiteren thematischen Schwerpunkten der Kandidatin.