Termine Vorstand: Auch 2017 immer mittwochs!

Parteiöffentliche Vorstandssitzungen finden auch 2017 weiterhin an jedem dritten Mittwoch im Monat statt. Die genauen Termine sind hier zu finden.

Der Kreisvorstand trifft sich jeweils um 19 Uhr im Parteibüro, abwechselnd in Detmold und in Lemgo, sofern kein anderer Ort gesondert bekannt gegeben wird.

Arbeitssitzungen des Kreisvorstandes werden nach Bedarf zusätzlich eingeplant.

 


 

Die Naturschutzverbände in OWL plädieren für den zweiten Nationalpark in NRW, weil so viele Gründe dafür sprechen.

 
DIE LINKE. hilft!

DIE LINKE. Lippe

Exterstraße 9

32756 Detmold

Postfach 1514

Fon: 05231-3028600

Fax: 05231-3028605

kontakt@dielinke-lippe.de


Bürozeiten:

hier

 

Der Kreisverband DIE LINKE. Lippe

Wer wir sind

Parteibüro in Lippe
Parteibüro DIE LINKE. Lippe

Nach der Parteigründung auf Bundesebene hatten viele Menschen in Lippe den Wunsch nach einem politischen Aufbruch. Mit einer regionalen Gliederung der Partei DIE LINKE konnte dieser Wunsch im August 2007 verwirklicht werden: Durch den Zusammenschluss von Mitgliedern der ehemaligen PDS mit denjenigen der WASG in Lippe entstand der neue Kreisverband DIE LINKE. Lippe.

Nach außen wird der Kreisverband durch den Kreisvorstand vertreten, der alle zwei Jahre auf einem Kreisparteitag gewählt wird (s.u.).

Unser Büro in Detmold, Exterstraße 9, steht allen Bürgerinnen und Bürgern für Fragen, Anregungen, Kritik zur Verfügung. Parteimitglieder und befreundete Organisationen können die Räumlichkeiten für ihre politischen Treffen und für organisatorische Arbeit nutzen. Insbesondere für kleinere politische Veranstaltungen wie z. B. Seminare oder Lesungen sind die zentral gelegenen Räume sehr gut geeignet. Unsere unregelmäßig stattfindenden, politischen Samstag-Brunches mit ExpertInnen erfreuen sich mittlerweile großer Beliebtheit. Die Termine werden per Aushang, Presse und über unseren Mailverteiler bekanntgegeben.

Da wir ehrenamtlich arbeiten, können wir leider keine durchgängigen Bürozeiten anbieten. Bitte achten Sie daher auf die nebenstehenden Öffnungszeiten.



Kreisvorstandswahlen 2016

Petra Riedel, Kreisverbandssprecherin DIE LINKE. LippePetra Riedel, Kreisverbandssprecherin DIE LINKE. Lippe











Matthias Uphoff, Kreisverbandssprecher DIE LINKE. LippeMatthias Uphoff, Kreisverbandssprecher DIE LINKE. Lippe









Christiane Escher, Schatzmeisterin DIE LINKE. LippeChristiane Escher, Schatzmeisterin DIE LINKE. Lippe










BeisitzerInnen: Fritz Ehlert, Uschi Jacob-Reisinger, Lothar Kowelek, Anke Moser, Jost Mahler

26. Mai 2014

„Ein Wahlergebnis, das sich sehen lassen kann!“

DIE LINKE. Lippe sieht sich in ihrer politischen Ausrichtung bestätigt

„Im Kreis haben wir es mit 4,38 % geschafft, vom Gruppen- zum Fraktionsstatus aufzusteigen. Damit werden wir in Zukunft dort zu Dritt sein. Berndt Wobig steht wieder vor allem für schulpolitische Inhalte und Inklusion. Uschi Jacob-Reisinger wird mit ihren Erfahrungen in den Bereichen Arbeitsmarkt  und Tarifpolitik und ihrem friedenspolitischen Engagement eine Bereicherung der neuen Fraktion sein. Meine eigenen Schwerpunkte werden auch weiterhin die Sozial- und Gesundheitspolitik, sowie umwelt- und energiepolitische Themen sein.

Mit 4,52 % in Detmold haben wir nicht nur wieder Fraktionsstatus, sondern auch 0,72 % dazugewonnen. Und darüber hinaus: In allen Städten, in denen wir kandidiert haben, ist uns ebenfalls eine Steigerung auf Fraktionsstärke geglückt! In Horn-Bad Meinberg konnten wir sensationelle 5,54 % erzielen, in Lemgo sind wir Fraktion mit 3,86 % (plus 0,96 %). Bad Salzuflen konnte das vorherige Ergebnis um 0,42 % verbessern und hat mit 3,82 % ebenfalls wieder Fraktionsstärke erreicht.“

Evelin Menne, Kreissprecherin und Spitzenkandidatin der LINKEN für den Kreistag Lippe, ist mit dem Ausgang der Wahlen mehr als zufrieden. Sie fügt hinzu: „Die harte Arbeit der vergangenen Jahre hat sich gelohnt. Die lippischen Wählerinnen und Wähler wissen, was sie an uns haben, und wir danken ihnen und allen, die unseren Wahlkampf unterstützt haben, für das Vertrauen. Wir werden weitermachen wie bisher: Für den Nationalpark Senne, für den Erhalt des Kreisaltenheims Lemgo sowie gegen jegliche Privatisierungen oder Kürzungen bei sozialen Projekten. Denn dass wir die richtigen Themen besetzen und in Lippe gebraucht werden, das zeigt das Wahlergebnis sehr deutlich.“