Zum Hauptinhalt springen

Antrag: Finanzierung des „Sozialen Mittagstischs“ (Projket des awb. e.V.) durch Fördermittel der Stadt Bad Salzuflen

Sehr geehrter Herr Dr. Honsdorf,

 

wir beantragen, dass die Stadt Bad Salzuflen ab Anfang des Jahres 2015 den „Sozialen Mittagstisch“, ein Projekt des awb.e.V., wieder aus öffentlichen Mitteln in Höhe von monatlich errechneten 1.400 Euro (Speisen, Raummieten und Nebenkosten) / 17.000 Euro je Jahr, auf unbefristete Zeit finanziert.

 

Die Gelder für das Jahr 2015 könnten durch Aufnahme in die Veränderungsliste des Haushaltsplanes 2015 bereitgestellt werden.


Begründung:

Seit Anfang 2012 wird der „Soziale Mittagstisch“ als wichtiges Projekt des awb. e.V. in Eigenregie und durch die Finanzierung über Spendeneinnahmen und Fördermitgliedschaften fortgeführt. Mit hohem, unbezahltem Zeitaufwand haben MitarbeiterInnen des awb. e.V. ehrenamtlich Betriebe aufgesucht, um für Spendengelder zu werben.

Dieser Zeitaufwand fehlte andererseits für die eigentlichen sozialen Betreuungsaufgaben der MitarbeiterInnen.

Der „Soziale Mittagstisch“, der zweimal in der Woche mit ca. 35 Mahlzeiten pro Ausgabe angeboten wird, ist nicht nur für die Menschen mit einem geringen Einkommen eine wichtige Entlastung der Haushaltskosten, sondern die Teilnahme an den Mahlzeiten wird von den Menschen genutzt, um soziale Kontakte zu knüpfen oder auch direkt vor Ort mit den MitarbeiterInnen des awb. e.V. Beratungsgespräche zur Unterstützung bei Problemfragen zu führen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Wolfgang Senz

Fraktionsvorsitzender