Zum Hauptinhalt springen

Gruppe DIE LINKE. im Kreistag Lippe

Antrag zum Haushalt 2022: „Mehr Ausbildungsplätze für den Rettungsdienst!"

Beschlussvorschlag:

Die Anzahl der Ausbildungsplätze für Notfallsanitäter*innen wird von derzeit 4 auf 12 pro Jahr erhöht. Der Kreis schafft die dafür notwendigen Voraussetzungen und plant die erforderlichen Mittel dauerhaft im Haushalt ein.

 

Sachdarstellung:

Im Produkt 02 10 02 Rettungsdienst werden derzeit 4 Ausbildungsstellen eingeplant. Derzeit sind im Rettungsdienst 129,67 Planstellen vorgesehen. In den Erläuterungen heißt es zu dem Thema:  

„Die Gewinnung von ausgebildeten Notfallsanitätern ist sehr schwierig, da der Markt aufgrund ständig steigender Nachfrage ausgeschöpft ist.“

Vor diesem Hintergrund schlagen wir vor, die Anzahl der Ausbildungsplätze auf 12 pro Jahr zu erhöhen, um sicherzustellen, dass der Rettungsdienst im Kreis Lippe mittel- und langfristig über eine ausreichende Menge an qualifiziertem Personal verfügen kann.

Dabei ist davon auszugehen und zu berücksichtigen, dass nicht alle Auszubildenden im Anschluss an die Ausbildung auch eine Beschäftigung beim Kreis Lippe aufnehmen. Durch die hohe Nachfrage muss eine erhöhte Fluktuation eingeplant werden. Darum muss rechtzeitig mit einem entsprechend gestärkten Ausbildungsprogramm reagiert werden.
 

 

Dateien

DIE LINKE. im Kreistag Lippe

Postanschrift:

Felix-Fechenbach-Straße 5

32756 Detmold

 

Büro: Raum 508

Tel.: 05231-62508

E-Mail: die.linke@kreis-lippe.de

Termine der Gruppe im Kreistag

Die öffentlichen Sitzungen der Kreistagsgruppe finden meist 14-tägig dienstags um 17:00 Uhr im parlamentarischen Bereich im Kreishaus statt, außer in den Ferien.

Die genauen Sitzungstermine der Kreistagsgruppe und der Gremien im Kreis Lippe finden Sie hier.