Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf den Seiten des Kreisverbandes DIE LINKE. Lippe!


Der Kommentar: Schwere Zeiten!

Kräftige Einbußen bei der CDU. Das war zu erwarten. Noch kräftigere Einbußen bei der SPD. Auch das war zu erwarten. Ein Verlust von zwei Punkten bei der Linkspartei hat uns ebenfalls nicht wirklich überrascht. Ist aber ein kleines Desaster. Relativ betrachtet, also in Bezug auf das letzte EU-Wahlergebnis von 2014 ist das der zweitgrößte Verlust von allen Parteien. Dabei sollte es doch noch im Februar des Jahres ein zweistelliges Ergebnis werden. Jedenfalls, wenn es nach Bernd Riexinger gegangen wäre.

Geht es aber nicht. Und? Gibt es Ansätze von Selbstkritik? Fehlanzeige! Bestenfalls der Hinweis, dass man sich mit diesem Ergebnis wohl einige Zeit beschäftigen werde. Ach so! Nichts Besseres kommt von der Linksvorsitzenden Kipping. Sie twittert poetisch: Die GroKo ist jetzt Mikro. Toll! Aber darf’s denn vielleicht nicht doch etwas mehr sein? Ein wenig kritische Selbstanalyse etwa? Jawohl, und das ruhig schon zu einem frühen Zeitpunkt, bitteschön.

Wer hat zuletzt zunehmend neue linke Milieus erschließen wollen – und alte dabei vielleicht doch ein klein wenig vernachlässigt? Wer trägt ein ordentliches Stück Verantwortung für linke Debattenkultur a la Hühnerhof? Die Bundes-Parteivorsitzenden oder die Vorsitzenden der Kreisverbände Gütersloh und Herford?

Natürlich sind die Linksvorsitzenden nicht für alles verantwortlich. Die Verantwortung ist breiter verteilt. Sie liegt ebenso in Brandenburg und Thüringen mit deren Unterstützung neoliberaler (!) Politik. Dass Wählerinnen und Wähler sich da verarscht fühlen und dann doch lieber gleich die richtige Spaßpartei wählen, ist nur logisch. Es würde uns nicht wundern, wenn die 2 Prozent Zuwachs der Sonneborn-Partei allesamt von ehemals LINKs-Wählern stammen. Es gibt tatsächlich Hinweise darauf. Wir sind gespannt, wie es um Verantwortung in der Linkspartei bestellt ist.

Und die Grünen? Sind die Gewinner des Wahlabends und wohl darüber hinaus. So richtig erklären können wir das bei deren Abkehr von Friedenspolitik und Neigung zu neuer Konfrontationspolitik gerade auch auf europäischer Ebene (Ukraine, Rußland) nach wie vor nicht. Tatsache ist aber, dass die Grünen unter den Jungwählern enorme Zuwächse haben. Deutlich mehr als ein Drittel der Erstwähler hat Grün gewählt. Die Linkspartei muss sich hier mit 8 Prozent begnügen, noch hinter der Sonneborn-Partei mit 9 Prozent. Anders formuliert: In dieser Wählergruppe wird die Spaßpartei auch absolut ernster genommen als die LINKE. Wahrlich schwere Zeiten.

Aber wir bewahren uns ein Stück Optimismus und hoffen auf den nächsten Bundesparteitag. Auf einen überlegten, selbstkritischen, neuen Anfang. Wir werden sehen und sind sehr gespannt.

Christiane Escher und Lothar Kowelek

DIE LINKE. Kreisverband Lippe: Aktuelle Pressemeldungen

Berndt Wobig, DIE LINKE, Kreistagsmitglied

„Herr Caesar, wie wollen Sie aus dieser Nummer wieder herauskommen?“

Berndt Wobig, Direktkandidat für DIE LINKE. Lippe, fordert von seinem Konkurrenten Rechenschaft. Der Casus Cajus Caesar erzeugt bei vielen Menschen ein Geschmäckle, denn der Ankauf von Waldflächen durch den CDU-Bundestagsabgeordneten Caesar wirft noch viele Fragen auf. DIE LINKE in Lippe erwartet, dass der Abgeordnete im Wahlkampf Rede und... Weiterlesen


Evelin Menne, Büro DIE LINKE. im Kreistag Lippe

Antrag der Kreistagsgruppe DIE LINKE. Lippe: „Wasser ist Menschenrecht und keine Handelsware!“

Die EU-Richtlinie „Konzessionsvorgabe“ darf nicht auf die Wasserversorgung angewendet werden. Weiterlesen


B. Wobig, DIE LINKE, Kreistagsmitglied

LINKE stellt Anfrage zur Inklusion

Wie weit ist der Kreis Lippe bei der Umsetzung der Behindertenrechtskonvention? DIE LINKE im Kreistag Lippe stellt eine Anfrage an die Bezirksregierung Detmold. Weiterlesen


B. Wobig

Volles Haus bei der LINKEN

Im Februar lud DIE LINKE. Lippe zu einem Integrationsbrunch in ihr Büro in die Detmolder Exterstraße. Ca. 35 Menschen folgten der Einladung, unter ihnen Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Organisationen. Sevim Dagdelen eröffnete die Veranstaltung mit einem ausführlichem Referat über die soziale Lage der Migrantinnen und Migranten und die... Weiterlesen


Christopher Kolisch, Beisitzer im Kreisvorstand

Skandalöse Polizeigewalt bei den Blockupy-Aktionstagen

Nach einer erfolgreichen Blockade der EZB am Freitag trat die Polizei bei der Demonstration gegen die Krisenpolitik am darauffolgenden Samstag die Grundrechte der DemonstrantInnen mit Füßen. Weiterlesen


Berndt Wobig, KTM DIE LINKE

Dr. Axel Troost, MdB DIE LINKE, fordert: "UmSteuern für zukunftsfähige Haushalte"

Am 22.04.2013 fand eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtverbände Detmold von attac, den Bündnisgrünen, der GEW und AUF, sowie der Kreisverbände von Ver.di, SPD-AFA und der Partei DIE LINKE statt. Weiterlesen


Trifft die Finanz- und Wirtschaftskrise die Frauen anders ?

Warum unsere Vorstellung über Ökonomie die Genderperspektive braucht! Vortrag und Diskussion mit Deborah Ruggieri, Kultur- und Politikwissenschaftlerin (MA) Weiterlesen


DIE LINKE. Lippe, Evelin Menne, Kreissprecherin

DIE LINKE. Lippe hat ihre Direktkandidaten gewählt

Berndt Wobig, Studiendirektor im Ruhestand und Kreistagsmitglied, ist Kandidat für den Wahlkreis Lippe I (135), Uschi Jacob-Reisinger, Ex-Hertie-Betriebsrätin und jetzt Gewerkschaftssekretärin, ist Kandidatin für Lippe II / Höxter (136). Weiterlesen


Kreisvorstand DIE LINKE. Lippe

Fortbildung: Homepagegestaltung mit dem LINKEN CMS am 30.04.

Am Dienstag, 30.04.2013, ab 11 Uhr können wir euch eine erste Fortbildung für das LINKE CMS in unserem Büro anbieten. Weiterlesen


Kreisvorstand DIE LINKE. Lippe

Fortbildung InDesign für ZeitungsmacherInnen am 28.04.

Der Landesarbeitskreis innerparteiliche Bildung bietet am Sonntag, 28. April, ab 10 Uhr im Büro des Kreisverbandes DIE LINKE. Lippe eine Fortbildung für das Layoutprogramm InDesign an. Weiterlesen


 


Die Demokratie ist weiblich

DIE LINKE. Lippe

Exterstraße 9
32756 Detmold

Fon: 05231-3028601
Fax: 05231-3028605

kontakt@dielinke-lippe.de

Bürozeiten:

hier

Termine Vorstand: Auch 2018 immer mittwochs!

Parteiöffentliche Vorstandssitzungen finden auch 2018 an jedem dritten Mittwoch im Monat statt. Die genauen Termine sind hier zu finden.

Der Kreisvorstand trifft sich jeweils um 19 Uhr im Parteibüro, abwechselnd in Detmold und in Lemgo, sofern kein anderer Ort gesondert bekannt gegeben wird.

Arbeitssitzungen des Kreisvorstandes werden nach Bedarf zusätzlich eingeplant.

Im Bundestag für ganz OWL

Friedrich Straetmanns Kandidatur wurde von allen sieben Kreisverbänden der LINKEN in Ostwestfalen-Lippe getragen und unterstützt. Daher vertritt er nicht nur seinen Wahlkreis Bielefeld, sondern ganz Ostwestfalen-Lippe (OWL) in Berlin.


Wahlkreisbüro vor Ort:

Wahlkreisbüro Lippe

Breite Straße 61

32657 Lemgo

05261/7706427 oder 05261/7706428


Das Büro in Lemgo ist zu folgenden Zeiten besetzt:

  • Montag: 8.00 - 13.00
  • Dienstag: 8.00 - 13.00
  • Mittwoch: 8.00 - 13.00
  • Donnerstag: 15.00 - 20.00
  • Freitag: 9.00 - 15.00