Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Lippe

Was ist uns die Bildung unserer Kinder wert?

„Setzt sich der Kreis Lippe dafür ein, dass Schulklassen im Archäologischen Museum Oerlinghausen kostenlosen Eintritt erhalten?“ - Diese Frage stellte DIE LINKE dem Landrat, Herrn Dr. Axel Lehmann in der Kreistagssitzung am 08.10.2018.

Für die Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Frau Ursula Jacob-Reisinger, ist klar: „Wir brauchen attraktive Museen als Bildungsstätte für Kinder und Jugendliche. Die Aufwertung des Museums durch das Projekt „UR.LAND“ sehen wir positiv. Der Kreis sollte dem guten Beispiel des LWL folgen und Schulklassen freien Eintritt gewähren. Dazu gehört aber auch, dem sehr engagierten Verein für die Verluste bei den Einnahmen eine Entschädigung zu gewähren.“

Aus Pressemeldungen wurde bekannt, dass ein großer überregionaler Konkurrent in der NRW-Museumslandschaft, der LWL, Schulklassen Künftig freien Eintritt gewährt. Für Museen in großen Städten gilt Ähnliches.

Bisher generiert das Oerlinghauser Museum einen sehr beträchtlichen Anteil seiner Einnahmen aus dem Besuch von Schulklassen. Wenn das Archäologische Museum ihnen nicht ebenso wie die konkurrierenden Museen freien Eintritt gewährt, werden die Besucherzahlen sinken. DIE LINKE befürchtet, dass der Verein dadurch in finanzielle Schwierigkeiten gerät, und sie erwartet, dass der Kreis hier hilft. Bisher ist das kleine Museum überaus erfolgreich, denn der Anteil seiner selbst erwirtschafteten Einnahmen an den Gesamteinnahmen ist der höchste in Westfalen.